Das chinesische Neujahrsfest 2021

Am 12. Februar 2021 wird das chinesische Neujahrsfest gefeiert, mit dem das Jahr des Büffels eingeleitet wird. Das chinesische Neujahrsfest ist in China das wichtigste Fest des Jahres. es wird auch als Frühlingsfest bezeichnet. Das Fest bedeutet den Chinesen vielleicht noch mehr, als wenn in Deutschland Weihnachten und Neujahr zusammenfallen würden. Es ist ein reines Familienfest, deshalb verbringen es die Chinesen in der Regel nur mit Familienangehörigen.

Viele Chinesen sparen sich häufig ihre Urlaubstage auf, um sie während des Neujahrsfests mit den Lieben verbringen zu können. Besuche von Freunden und Kollegen sind daher selten. Viele haben rund eine Woche arbeitsfrei.

Glücksbringer

Für die meisten Chinesen ist es immer ein Highlight, dass sie das mit der Familie zusammen feiern können. Am Neujahrstag besuchen sich die Familienmitglieder und tauschen Gratulationen zum neuen Jahr aus. Dabei werden rote Umschläge verschenkt, die Geld enthalten und als Glückssymbol gelten. Die Häuser werden zum chinesischen Neujahr traditionell mit roten Laternen geschmückt, um positive Energie anzuziehen.

Am chinesischen Neujahrsfest werden die Wohnungen und die Häuser mit dem Schriftzeichen für Glück geschmückt. Am Abend werden alle Fenster und Türen geöffnet, um Glück ins Haus zu lassen.

Eine Legende besagt, dass in China ein Monster lebte, das einmal im Jahr erwachte und die Menschen in Angst und Schrecken versetzte. Doch das Monster war leicht zu verängstigen. Besonders vor den Farben Rot und Gold fürchtete es sich. Darum dekorieren Chinesen zum Neujahrsfest ihre Häuser rot und golden und machen Lärm, um das Monster zu vertreiben. In den Straßen finden normalerweise Umzüge mit Musik und Feuerwerk statt.

Das chinesisches Neujahrsfest ist traditionell immer ein Fest, an dem alle Familienmitglieder von nah und fern zusammenkommen.

Das chinesische Neujahrsfest symbolisiert auch einen Neuanfang. Früher hat man vor allem auf eine gute Ernte gehofft.

Das Datum des Neujahrsfestes richtet sich nach dem traditionellen chinesischen Kalender, einem Mondkalender, deshalb fälllt das Fest jedes Jahr auf ein anderes Datum. Der Termin liegt aber immer zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Dieses Jahr beginnt das neue Jahr am 12. Februar 2021 und endet am 31. Januar 2022, es ist das Jahr des Büffels.

Das Jahr des Büffels soll von intensiven Aktivitäten und grossen Energiebewegungen geprägt sein. Der Büffel ist das zweite der chinesischen Tierkreiszeichen und folgt auf das Jahr der Ratte. Das letzte Jahr des Büffels war 2009, es ist immer ein Abstand von 12 Jahren zu dem Jahr mit demselben chinesischen Tierkreiszeichen.

Jahr des Büffels

Nach einer Legende beschloss vor langer Zeit der Jade-Kaiser, dass die Reihenfolge der Tiere durch ihre Ankunft zu seinem Fest bestimmt würde. Der Büffel wäre bei der Ankunft der erste gewesen, doch die Ratte überlistete ihn. Sie überredete ihn, sie auf ihm reiten zu lassen, und als sie fast angekommen waren, sprang die Ratte vom Rücken des Büffels herunter und kam deshalb noch vor dem Büffel an. So wurde der Büffel nur Zweiter.

Normalerweise sind vor dem chinesischen Neujahrsfest unzählige Chinesen unterwegs, um das Fest mit ihren Familienangehörigen zu feiern, egal in welcher Stadt oder welchem Dorf sie in China leben. Zug- und Busfahrkarten, sowie Tickets für Flugreisen sind in der Regel schon wochenlang vorher ausverkauft.

Auch die vielen Millionen Wanderarbeiter in China sind normalerweise unterwegs, um das Neujahrsfest mit ihren Familien in der Heimat zu feiern. Desgleichen versuchen Chinesen, die im Ausland leben, zum chinesischen Neujahrsfest zu ihren Familien nach China zu fliegen.

Dieses Jahr wird es durch die Auswirkungen der Pandemie eher ein trauriges Neujahrsfest, weil die meisten Chinesen nicht wie sonst zu ihren Familienangehöringen in anderen Orten fahren können. Auch Tempelfeste und Neujahrsmärkte wurden abgesagt, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden.

Auch die meisten der vielen Millionen Wanderarbeiter in China, die für das 15-tägige Neujahrsfest in der Regel zu ihren Familien in ihre Heimatdörfer fahren, können dieses Mal ihre Familien nicht sehen. Die Behörden hatten sie gebeten, auf Reisen zu verzichten, da die Angst vor neuen Corona-Ausbrüchen zu groß ist. In Peking gibt es als Kompensation für die entgangenen Familienfeiern Einkaufsgutscheine und kostenlose Streaming-Angebote für die Feiertage.

Näheres zum chinesischen Neujahrsfest erfährt man auch in folgendem Blogbeitrag:

Happy Chinese New Year

12 Kommentare zu „Das chinesische Neujahrsfest 2021

  1. Danke Marie für diesen besonderen Beitrag. Es ist für die ganze Welt schlimm und auch für China auf das Weihnachtsfest im Beisammensein mit der Familie zu verzichten. Ich finde in den Nachrichten wird zu wenig berichtet wie der aktuelle Zustand in China ist. Wie sie mit der Pandemie umgehen. Ich denke, Es wird ein Land sein, welches für den Tourismus in nächster Zeit nicht einfach zu erreichen sein wird. Liebe Grüße Maria

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichen Dank für Deine Worte. Man erfährt wirklich sehr wenig über Einzelheiten aus China, nur wenn man mit Chinesen selbst spricht.
      In China oder in anderen ostasiatischen Ländern wird normalerweise das neue Jahr ganz groß mit der Familie gefeiert, deshalb ist es traurig, wenn diese Traditionen nicht aufrecht erhalten werden können. Besonders schlimm ist es für die vielen Wanderarbeiter, deren Kinder weit weg bei den Großeltern aufwachsen, sie können sie nur während des Neujahrsfestes sehen, und das ist jetzt durch die Pandemie auch nicht möglich.
      Ich glaube auch, das wir in absehbarer Zeit nicht als Tourist nach China fahren können. Schade, es gibt so viel Interessantes zu sehen.
      Liebe Grüße Marie

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Marie ich finde es immer faszinierend wie inspirierend deine Beiträge geschrieben sind . Ich glaube wir können in vielerlei Hinsicht so einiges von anderen Kulturen Lernen . Auf das es ein kraftvolles und glückliches Jahr im Zeichen des Büffels wird 😊🍀
    Liebe Grüße Mona

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Mona, vielen Dank für Deine netten Worte. Es ist richtig, dass wir viel Positives von anderen Kulturen lernen können, wenn wir wollen.
      Hoffen wir, dass es ein sehr schönes Jahr im Zeichen des Büffels wird.
      LIebe Grüße Marie

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s