Una mujer, una dama, una madre

Während in Deutschland immer am zweiten Sonntag im Mai der „Muttertag“ gefeiert wird (in diesem Jahr am 9. Mai), ist der „Día de las Madres“ in Mexiko  stets der 10. Mai, egal welcher Wochentag es ist. Im Vergleich zu Deutschland geht es in Mexiko traditioneller und feierlicher zu als bei uns.
Einen schönen Beitrag dazu hat der mexikanische Schriftsteller und Journalist Santiago Galicia Rojon Serralonga geschrieben.

Santiago Galicia Rojon Serrallonga

Santiago Galicia Rojon Serrallonga

Derechos reservados conforme a la ley/ Copyright

Una mujer es un encanto; una dama, un estilo, una flor, un deleite; una madre, el paraíso en el mundo, el cielo infinito, el regazo amoroso. Una mujer es belleza, talento e inteligencia; una dama, en tanto, lo posee todo, y es esencia y arcilla; una madre, por añadidura, consagra su existencia a sus hijos y los enseña a volar libres y plenos, en un espacio dedicado al bien y a la verdad. Una mujer es la flor que exhala su perfume y regala sus colores y texturas para alegrar a la gente, a las criaturas del mundo; una dama es la orquidea y el tulipán que evocan el vergel infinito; una madre es la rosa con sus pétalos mágicos, y también el tallo con espinas que a veces desgarra y la raíz que busca nutrientes con el objetivo…

Ursprünglichen Post anzeigen 152 weitere Wörter

19 Kommentare zu „Una mujer, una dama, una madre

  1. Ich habe noch nie eine solche Tirade von Worten über eine Frau und darüber hinaus in Superlativen gehört! Es wird nur die Hälfte einer Frau beschrieben, letztere ist ein Job, oft wie der eines Mannes, eine Frau wäscht, kocht, backt, putzt, bügelt, legt Männern Essen unter die Nase, macht Hausaufgaben mit Kindern und interviewt in der Schule, das sind Einkäufe oft in Händen getragen und um noch ironischer zu sein] mehr Frauen haben alles alleine gewonnen! Endlich> die Frau ist die dümmste Kämpferin der Welt! Hier ist das wahre Bild einer Frau! 😂😥

    Gefällt mir

    1. Es ist leider wahr, dass viele Frauen die ganze Last, für die Kinder sorgen zu müssen, alleine tragen müssen. Ich brauche dabei nur an meine Mutter zu denken, die durch den Krieg alles verloren hatte, Heimat, soziale Kontakte, Vermögen. Sie hat wie eine Löwin dafür gekämpft, dass wir drei kleinen Kinder trotzdem eine Zukunft hatten. So wie sie machen es viele Mütter, die teils unter noch schlechteren Bedingungen leben mussten und müssen und Enormes leisten.
      Ich jedenfalls finde die Hommage an die Frau, Dame und Mutter sehr schön, es sind die Worte eines echten Caballeros, wie man sie in der heutigen Zeit nicht so oft findet.

      Gefällt 2 Personen

  2. Estimada Marie, agradezco y valoro mucho que hayas hecho favor de publicar mi texto, el cual está dedicado a las mujeres, a las damas, a las madres. El artículo no es un recuento de la historia, el sometimiento y el dolor que muchas mujeres han enfrentado en diferentes regiones del mundo, a través del tiempo. Simplemente, es un canto y un homenaje a las mujeres, a las damas, a las madres. Todas merecen ser tratadas con amabilidad, respeto y dignidad. Recibe saludos y un abrazo con el cariño, la admiración y el respeto de siempre. Eres una dama. Saluda a tu familia, por favor.

    Gefällt 1 Person

    1. El homenaje a las mujeres, damas y madres habría gustado mucho a mi madre y a todas las mujeres que conozco. Es verdad, todas merecen atención y aprecio. Muchas gracias, Santiago, muchos saludos con la amistad de siempre, Marie

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s