Royusch Wöchentliche Photo-Challenge #30 – „Hinten“

In dieser Woche hat Roland in seinem Blog „Royusch-Unterwegs“ darum gebeten, ein Foto zum Thema „hinten zu posten. Ich habe mich für dieses Bild entschieden, weil es zum Thema passt und die bunten Farben den Tag fröhlicher machen.

Hinten in unserem Garten, von weitem kaum erkennbar, sitzt seit vielen Jahren eine verwitterte Buddha-Figur links unter den tibetischen Gebetsfahnen. In den ineinander gelegten Händen des Buddha befindet sich eine kleine Vertiefung, in der normalerweise eine Lotus- oder andere Blüte liegt. Als sich nach einem Regenguss dort eine Wasserpfütze gebildet hatte, sah ich, dass unsere „Haus-Amsel“ in dem Wasser plantschte und sich dabei aufplusterte. Das gefiel ihr wohl. Bald entdeckten auch andere Vögel den winzigen Teich, der ihnen zum Plantschen offensichtlich besser gefiel als der wesentlich größere Teich. Seitdem sorgen wir immer dafür, dass in der Vertiefung ständig sauberes Wasser für die Vögel ist. Die inzwischen zahlreichen Vögel danken es uns mit ihrem Gesang.

16 Kommentare zu „Royusch Wöchentliche Photo-Challenge #30 – „Hinten“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s