Die stolzen Krieger der Terrakotta-Armee

Eine der beeindruckendsten Weltkulturerbestätten in China, die weltberühmte Terrakotta-Armee, liegt rund 30 Kilometer östlich von Xi’an, dem Ausgangspunkt der alten Seidenstraße, entfernt. Die Grabanlage wurde erst 1974 durch Zufall entdeckt, als Bauern bei Brunnenbohrarbeiten auf die Grabanlage stießen und die ersten Tonstücke in vier Meter Tiefe fanden. Sehr schnell verbreitete sich die Nachricht von diesem außergewöhnlichen Fund in ganz China. Schon einige Monate nach der Entdeckung begannen archäologische Gruppen mit den Ausgrabungen und brachten nach und nach eine Terrakotta-Armee aus lebensgroßen Soldaten zutage.

Eingang zum Museum um das Gebiet, das die größte Grube der Terrakotta-Armee umschließt

Der erste Kaiser Chinas, Qin Shihuangdi, ließ die monumentale Grabanlage mit zahlreichen Gruben, Gräbern und Mauern bereits 246 v.Chr. von rund 700 000 Arbeitern bauen, die Bauarbeiten sollen etwa 36 Jahre lang gedauert haben. Die berühmte Terrakotta-Armee sollte den mächtigen Herrscher im Totenreich bewachen.

Die Terrakotta-Armee besteht aus mehr als 7.000 Soldaten in Lebensgröße, die verschieden ausgestattet sind und unterschiedliche Dienstgrade haben, außerdem sind Pferde, Wagen und Waffen zu sehen. Die einzelnen Figuren sind so detailgetreu nachgestellt, dass sich sogar unterschiedliche Gesichtszüge und Formen erkennen lassen.

Die gesamte Grabanlage wird auf eine Größe von rund 90 Quadratkilometer geschätzt. Man vermutet, dass bis heute erst etwa ein Viertel der gesamten Fläche freigelegt worden ist.

Während der Ausgrabungen sind weitere Gruben entdeckt worden, die eine ganze Armee aus Terrakotta enthalten. Die Krieger sind verschieden ausgestattet und lassen unterschiedliche Dienstgrade erkennen. Dabei handelt es sich um die Darstellung einer kompletten Armee, wie sie zur damaligen Zeit im chinesischen Kaiserreich üblich war.

Die Armee besteht aus verschieden Waffengattungen und Formationen. Es ist deutlich eine Vorhut, eine Nachhut und eine Flankensicherung zu erkennen. Die gesamte Armee befindet sich in Marschformation, sie wird durch Reiter, Bogenschützen und Streitwagen unterstützt. Selbst eine Kommandozentrale ist gefunden worden, so als wenn es sich um einen lebendigen Kriegsschauplatz handeln würde.

Bisher ist nur ein Teil der Terrakotta-Armee freigelegt worden, jedoch sollen weitere Ausgrabungen die gesamte Armee und die Grabstätte freilegen. Das kann sich jedoch noch über eine lange Zeit hinziehen, da man hier mit einer gewissen Vorsicht ans Werk gehen muss.

Die Blicke der stolzen Krieger der Terrakotta-Armee zeugen auch heute noch von ihrem Willen, über ihren Kaiser im Jenseits zu wachen und ihn zu beschützen.

Seit 1987 zählt das riesige Mausoleum zu den UNESCO Weltkulturerbe-Stätten.

30 Kommentare zu „Die stolzen Krieger der Terrakotta-Armee

  1. Es impresionante este ejército de terracota, considerado uno de los mayores descubrimientos arqueológicos de la historia. Su majestuosidad solo se puede comparar al de los mausoleos faraónicos del antiguo Egipto. Es estupendo tu artículo. Una lectura edificante de la vasta historia de la China. Un abrazo Marie.

    Gefällt 2 Personen

    1. Muchas gracias por tu amable comentario, Manuel A. estaba muy feliz por ello. Para mí, el ejército de terracota es también uno de los grandes logros arqueológicos de la historia. Pasa un buen fin de semana, un abrazo, Marie

      Gefällt 1 Person

  2. Ich hatte selbst die Gelegenheit, die Terrakotta-Armee bei Xi’an zu besichtigen und kann daher sagen: Dies ist eine großartige Dokumentation in Bild und Text.
    Bernd

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar, liebe Traudi. Es ist wirklich erstaunliche Leistungen, eine solche Armee von Tausenden von Kriegern mit jeweils individuellen Gesichtern herzustellen und sie späger für die Nachwelt zu erhalten.
      Liebe Grüße, Marie

      Gefällt mir

  3. Marie, realmente me parece impresionante el ejército de terracota. Imagino el tiempo que se requirió para su realización. Desde luego, los trabajos arqueológicos de exploración, análisis, estudio, excavación, restauración y salvamento de esas reliquias, también necesitará mucho tiempo. Te saludo con amistad y afecto hasta Alemania.

    Gefällt 1 Person

    1. Para mí, es realmente admirable cuánto tiempo y energía se gastó los el complejo del ejército de terracota para realizar el proyecto. Esto es lo muy especial de la exposición. Saludos hasta Méxicon con la amistad y el afecto de siempre, Marie

      Gefällt mir

  4. Liebe Marie, wiedereinmal überraschst Du mich mit einem tollen Artikel und herrlichen Fotos über einen Ort, an den ich am Liebsten noch heute reisen würde. Was mir besonders gefällt ist, dass die Terrakotta-Figuren wie sehr realistische Fotografien wirken, die aus einer Zeit stammen, die unvorstellbar weit zurück liegt. So etwas findet sich nur selten auf der Welt und bringt mich immer wieder zum Staunen. Bedauerlich vielleicht nur, dass der Kaiser Qin Shihuangdi sich auf die Darstellung der Armee beschränkt hat und nicht ein Abbild seines ganzen Volkes geschaffen hat, denn Uniformen sind hier wohl weit weniger spannend, als die unterschiedlichen Lebensweisen der Bevölkerung… Aber trotzdem möchte ich mir diese Figuren unbedingt einmal ansehen. Vielen Dank für die kleine virtuelle Reise!

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar, lieber Jens. Es wäre natürlich interessant, die unterschiedlichen Lebensweisen eines größeren Teils des chinesischen Volkes auf diese Art dargestellt zu sehen, aber dafür reicht weder der Platz noch die Zeit. Ich wünsche Dir sehr, dass Du die Terrakotta-Armee einmal in natura ansehen kannst, da wirst Du noch viel mehr sehen, denn es wird immer mehr ausgegraben und restauriert. Ich wünsche Dir alles Gute und noch viel Entdeckungsfreude, Marie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s