Shanghai und andere Städte bei Nacht

„Nachts sind alle Katzen grau“, sagt ein Sprichwort. Das gilt jedoch nicht für die Städte, die bei Dunkelheit beleuchtet sind. Lichter und Schatten verändern sie, manchmal entsteht dadurch auch ein ganz besonderer Zauber. Wo in Großstädten tagsüber normalerweise Hektik und Verkehrschaos herrschen, erscheinen sie nachts manchmal geheimnisvoll. In anderen Orten, die tagsüber eher verschlafen wirken, kann sich reges Nachtleben entwickeln.

„Shanghai und andere Städte bei Nacht“ weiterlesen

Angkor Wat – Tempelwunder im Dschungel

Hauptattraktion von Kambodscha ist für die meisten Besucher des Landes die Tempelanlage Angkor Wat, das Nationalsymbol Kambodschas und zugleich das kulturelle „Herzstück“ des alten Khmer-Königreichs. Das UNESCO-Weltkulturerbe gilt als bekanntester Tempel Angkors, es ist das größte religiöse Bauwerk der Welt, eine bis ins Detail geometrisch angelegte Anlage mit Tempelberg und fünf Türmen, die von breiten Wassergräben umgeben ist.

„Angkor Wat – Tempelwunder im Dschungel“ weiterlesen

Angkor Thom – rätselhafte Gesichtertürme

Die sagenumwobene Tempelstadt Angkor Wat in Kambodscha ist das größte sakrale Bauwerk der Welt. Es ist eine große Pyramide mit drei Ebenen und fünf Türmen, die sich bis zu 65 m über dem Grund erheben. Es stellt einen Tempelberg dar, der dem hinduistischen Gott Vishnu gewidmet war. Angkor wurde in einer Zeit errichtet, als die Khmer die Region politisch und militärisch dominierten. Zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert war sie das Zentrum der Khmer-Kultur. In dieser Zeit wurden zahlreiche Kunstwerke geschaffen, die bis ins kleinste Detail ausgearbeitet waren. Seit 1992 ist Angkor ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Viele halten allerdings die rätselhaften Gesichtertürme in der ummauerten Stadt Angkor Thom für ein noch interessanteres Bauwerk als Angkor Wat.

„Angkor Thom – rätselhafte Gesichtertürme“ weiterlesen

Angkor – Dschungeltempel im Würgegriff

Der buddhistische Tempel Ta Prohm, der um 1200 unter Jayavarman VII errichtet wurde, ist eine der größten und faszinierendsten Sehenswürdigkeiten im archäologischen Park Angkor in Kambodscha. Seit man sich dazu entschlossen hatte, den wuchernden Dschungel an diesem Tempel nicht zu roden, gehört er zu den malerischsten Ruinen von Angkor.

„Angkor – Dschungeltempel im Würgegriff“ weiterlesen