Bergen, eine der schönsten Städte von Norwegen

Bergen, die junge Universitätsstadt mit alten Wurzeln, gehört zu den schönsten Städten von Norwegen, sie ist das unumstrittene Zentrum Westnorwegens und nach Oslo die zweitgrößte Stadt des Landes. Bergen ist das Tor zu den norwegischen Fjorden. Seit 1979 gehört das populäre Bryggen-Viertel zum UNESCO Weltkulturerbe. Außerdem war Bergen „Europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2000“. Diese Auszeichnung verdankte die Stadt nicht zuletzt ihren berühmten Söhnen Edvard Grieg, Ole Bull oder Harald Sæverud, allesamt Komponisten und Musiker. Die Stadt mit Umgebung bietet das ganze Jahr über die ideale Kombination aus Natur, Kultur und spannendem urbanem Leben.

„Bergen, eine der schönsten Städte von Norwegen“ weiterlesen

Faszinierende Fjordlandschaften in Norwegen

Die norwegische Fjordregion gehört mit seinen zerklüfteten Küstenabschnitten, den tief ins Land einschneidenden Fjorden und den zahlreichen Wasserfällen zu den spektakulärsten Landschaften nicht nur Norwegens, sondern der ganzen Welt. Die Region wurde von den Gletschern der Eiszeiten massiv geprägt, es ist ein Labyrinth aus Inseln und Wasser, eine einzigartige Landschaft, die es in dieser Art sonst nirgendwo gibt,

„Faszinierende Fjordlandschaften in Norwegen“ weiterlesen

Busreise durch die Türkei – Troja und Pergamon

Mit einer großen Gruppe von mehr als 25 unbekannten Personen in einem Bus durch die Türkei zu reisen, entsprach nicht der Vorstellung, die ich normalerweise von einer gelungenen Reise habe. Doch innerhalb von einer Woche so viele geschichtsträchtige Orte wie Istanbul, Troja, Ephesus, Pergamon und andere mehr zu sehen, dazu zu einem sensationell günstigen Preis von rund 350 € für Flug, Busfahrten, Hotels, Halbpension und Eintrittsgeldern, war zu verlockend, um dem zu widerstehen (der türkische Staat subventionierte die Reise im Frühjahr 2014 enorm). Dass die Reise ein voller Erfolg wurde, lag zum einen an den besonderen Reisezielen, aber auch an dem hervorragenden Reiseleiter Mehmet, der die wechselhafte Geschichte des Landes anschaulich vor unseren Augen wieder auferstehen ließ.

„Busreise durch die Türkei – Troja und Pergamon“ weiterlesen

Istanbul – einzigartige Weltstadt am Bosporus

Istanbul ist zu jeder Tageszeitist eine faszinierende Stadt voller Kontraste, die „mit einem Bein in Europa und dem anderen in Asien“ steht. In Istanbul begegnen sich im wahrsten Sinne des Wortes Morgenland und Abendland, mehrere Kulturen haben die Stadt geprägt. Im Laufe der jahrhundertealten Geschichte hat Istanbul drei Namen gehabt: die Griechen nannten sie Byzanz, Kaiser Konstantin verlieh ihr den Namen Konstantinopel und schließlich hat sie ihren heutigen Namen bekommen – Istanbul, „die Schöne am Bosporus“.

„Istanbul – einzigartige Weltstadt am Bosporus“ weiterlesen

Der Bosporus von oben

Der Bosporus ist eine der wichtigsten Wasserstraßen weltweit. Er verbindet das Schwarze Meer mit dem Marmarameer und trennt den europäischen Teil der Türkei von dem wesentlich größeren Teil im asiatischen Hinterland. Der Kanal schlängelt sich etwa 30 Kilometer zwischen den beiden Kontinenten hindurch, er ist durchschnittlich nur 2 km breit, an einer Stelle sogar nur 750 m. Innerhalb des Bosporus liegt das Goldene Horn auf der westlichen Seite, es ist eine langgezogene Bucht, und es gibt dort einen natürlichen Hafen, der seit langem genutzt wird.

„Der Bosporus von oben“ weiterlesen

Krippen in Köln

Köln hat eine einzigartige und vielseitige Krippenlandschaft zu bieten. Einige der Krippen wurden bereits vor Beginn des zweiten Weltkrieges geschaffen, wie zum Beispiel die von der Krippenkünstlerin Lita Mertens, die meisten Krippen wurden jedoch erst nach Ende des Zweiten Weltkrieg von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern gestaltet.

„Krippen in Köln“ weiterlesen

Bernstein – Gold der Ostsee

Bernstein gehört seit meiner frühesten Kindheit zu meinem Leben. Meine Mutter liebte das „Gold der Ostsee“ sehr, und ich habe die Liebe zu dem schönen, warmen Naturmaterial übernommen. Die kurze Zeit meiner Kindheit, die wir in einem kleinen Städtchen ganz in der Nähe der Ostsee lebten, ging meine Mutter das ganze Jahr über fast jeden Tag an den Strand der Ostsee und war glücklich, wenn sie wieder einmal eins oder oft auch mehrere Bernsteinstücke am Strand gefunden hatte. Erstaunlicherweise entdeckte sie sehr oft etwas, einmal hatte sie sogar ein ganz besonderes, größeres Bernsteinstück gefunden, in dem ein größeres deutlich erkennbares Insekt eingeschlossen war. Es war ein seltenes, kostbares Bernsteinstück, dass sie zu einem Schmuckstück verarbeiten ließ und das sie immer bei sich trug, gewissermaßen als Talisman. Leider ist es in den Wirren des Krieges abhanden gekommen. Meine Mutter konnte damals nur wenige Bernstein-Schmuckstücke retten, eins der Schmuckstücke ist dieser Anhänger, der für mich ein wertvolles Andenken bedeutet.

„Bernstein – Gold der Ostsee“ weiterlesen

Bella Italia – Sehnsuchtsland Italien

Den ersten richtigen Urlaub erlebte ich, als ich 16 Jahre alt war. Mein Vater hatte einen gebrauchten VW-Käfer und ein Zelt für vier Personen gekauft und wollte mit der ganzen Familie zum ersten Mal in den sonnigen Süden fahren; irgendwo hin, wo die Nächte lauwarm waren und wo man sich praktisch den ganzen Tag im Freien aufhalten und vor allem schwimmen konnte.

„Bella Italia – Sehnsuchtsland Italien“ weiterlesen

Norwegens Nationalfeiertag in Olden

Olden liegt am östlichen Ende des Innvikfjords, eines Nebenarms des Nordfjords; das offene Meer ist über 100 km entfernt. Der Ort ist in eine wunderschöne Landschaft eingebettet und bietet vielerlei Möglichkeiten für Interessierte jeder Art. Man kann den nahe gelegenen Briksdal Gletscher besuchen, Wasserfälle sehen, den hübschen Ort erkunden oder Bootsfahrten machen.

„Norwegens Nationalfeiertag in Olden“ weiterlesen

Nutrias und andere Tiere an heimischen Gewässern

Wenn man etwas Interessantes entdecken will, muss man nicht weit reisen. Ein kleiner Ausflug an die heimischen Gewässer zeigt, wie vielfältig nicht nur die Pflanzenwelt, sondern auch die Tierwelt in unmittelbarer Nähe sein kann und wie friedlich die verschiedenen Tierarten miteinander auskommen. Bei einem Spaziergang an unserem Stadtweiher sah ich zahlreiche Tieren, die sich am Ufer eingefunden hatten: Stockenten, Kanadagänse und Nutrias, alle hatten sich am Ufer versammelt.

„Nutrias und andere Tiere an heimischen Gewässern“ weiterlesen