Tanzbegeisterung in China

Das erste Mal haben wir China mit einer organisierten Reisegruppe besucht. Wir trauten uns damals nicht zu, uns ohne Sprachkenntnisse in dem großen Land mit der fremden Kultur zurechtzufinden. Während dieser Reise haben wir zwar viel von der Kultur Chinas kennengelernt, aber wir hatten keinerlei Kontakt mit den Einheimischen dort in ihrem Alltag. Deshalb fuhren wir das nächste Mal ohne Organisation und mit viel Muße. Wir ließen uns einfach treiben und waren erstaunt, dass wir ein völlig anderes Bild von der Bevölkerung Chinas bekamen, als wir es bisher hatten.

„Tanzbegeisterung in China“ weiterlesen

China 2002 – Bericht eines Nicht-Bloggers

Dass die Chinesen am Jangtsekiang den Drei-Schluchten-Staudamm bauen, um ihren Energiebedarf zu decken, hatte ich in den Medien gelesen. Wenn der Damm fertig und der Fluss aufgestaut ist, kann man dort keine Schiffsreise mehr machen, meint meine Frau. Aber sie haben den Fluss noch nicht trocken gelegt! Damit ist klar: Unsere nächste Reise geht nach China. Weil wir damals noch nicht so erfahren im Reisen oder einfach nicht mutig waren, buchen wir eine Pauschalreise.

„China 2002 – Bericht eines Nicht-Bloggers“ weiterlesen

Liebenswerte Menschen in China

Unsere erste Reise nach China machten wir mit einer Reisegesellschaft. Es waren interessante Reiseziele, die wir sahen: von Hongkong nach Guilin, dann eine mehrtägige Schiffsreise auf dem Yangtze, bevor er geflutet wurde, und als letztes Ziel Peking mit den wichtigsten Höhepunkten. Alles war gut organisiert, wir brauchten uns um nichts zu kümmern, und vor allem hatten wir keine sprachlichen Schwierigkeiten, denn die chinesischen Ortsreiseleiter sprachen Deutsch. Mit dieser Reise hatten wir das Wichtigste in China gesehen und wollten uns in Zukunft auf andere Ziele konzentrieren, so dachten wir jedenfalls damals.

„Liebenswerte Menschen in China“ weiterlesen