Sticky

Unterrichten in einer Zwergschule in den Anden

Einen kleinen Eindruck von der Weite Argentinien bekam ich auf der Fahrt von Buenos Aires zu einem kleinen Dorf in den argentinischen Anden. Ich war zusammen mit meiner Freundin von einem deutschstämmigen Ehepaar eingeladen, die Osterwoche mit ihnen in ihrem Ferienhaus am Fuße der Anden zu verbringen. Es waren mehr als 1000 km, die wir mit dem Auto bewältigen mussten.

„Unterrichten in einer Zwergschule in den Anden“ weiterlesen

Abenteuer Südamerika in den 1960er Jahren

Das Jahr, das ich in den 1960er Jahren in Südamerika verbrachte, hat mein Leben vollständig verändert. Zum ersten Mal in meinem Leben war ich nicht mehr vorwiegend fremdbestimmt, sondern frei und unabhängig. Dazu musste ich allerdings erst volljährig werden, sonst hätte mein Vater mir nicht erlaubt zu fahren. Die ersten zwanzig Jahre meines Lebens waren meist nicht schön. Ich wurde während des zweiten Weltkriegs im … Abenteuer Südamerika in den 1960er Jahren weiterlesen

Lombok – ursprüngliche Schwesterinsel von Bali

Der letzte Tag unseres Aufenthaltes auf Java schien zunächst ein Glückstag zu sein. Zum ersten Mal sahen wir von unserem Hotelzimmer aus den Vulkankegel Merapi ohne Wolken in voller Schönheit, bisher war  das Wetter nicht so gut und der Merapi war immer wolkenverhangen. Wir wollten das schöne Wetter nutzen, um Borobudur, die größte buddhistische Tempelanlage der Welt, bei Sonnenschein zu besuchen. Von weitem sieht die … Lombok – ursprüngliche Schwesterinsel von Bali weiterlesen

Panama – Land der Kontraste

Vor kurzem bekam ich einen Anruf aus Panama. Ich war völlig überrascht, denn ich hatte zwar vor einiger Zeit das Land besucht, aber  ich kannte dort niemanden persönlich. Die Telefonverbindung war schlecht, und so erfuhr ich erst nach einiger Zeit, um wen es sich bei dem Anrufer handelte. Es stellte sich heraus, dass es sich um die Tochter einer deutschen Austauschlehrerin handelte, die ich während … Panama – Land der Kontraste weiterlesen

Interviú de Santiago Galicia Rojon Serralonga, México

El mensaje que pretendo dar a las mujeres es que se atrevan a ser auténticas, a desarrollarse plenamente y a convertir en realidad todos sus sueños. Es importante que se fijen metas y luchen, a pesar de las adversidades y obstáculos, para conseguirlas. En mi paso por el mundo he conocido mujeres con posibilidades de ser grandiosas, singulares, extraordinarias; pero no se atrevieron a luchar … Interviú de Santiago Galicia Rojon Serralonga, México weiterlesen

Von Buenos Aires nach Rio de Janeiro 1963

Nach meinem langen Aufenthalt in Buenos Aires wollte ich nicht wieder direkt nach Deutschland zurückfahren, ich beschloss, auch noch etwas von Brasilien zu sehen. Deshalb fuhr ich mit dem Bus von Buenos Aires nach Rio de Janeiro, wo ich das Schiff für die Rückkehr nach Deutschland nehmen wollte. Mein erster Halt war in Montevideo, dort besuchte ich zum letzten Mal meine uruguayische Freundin. Montevideo Einer … Von Buenos Aires nach Rio de Janeiro 1963 weiterlesen

Reisen als Studenten-Reiseleiterin in den 1960er Jahren

Als Reiseleiterin Gruppen von Studenten in den 1960er Jahren zu begleiten, unterschied sich sehr von der Tätigkeit als Reiseleiterin für „normale“ Reisegruppen. Ich habe beides gemacht. In der Universität hatte ich einen Aushang gesehen, auf dem stand, dass Studenten-Reiseleiter gesucht wurden. Das schien mir wesentlich interessanter zu sein, als die verschiedenen anderen Jobs, die ich bis dahin gemacht hatte, um das Geld für das Studium zu verdienen. Deshalb bewarb ich mich um den Job, ich musste aber zunächst eine einwöchige Intensivschulung mit anschließender Prüfung machen, bevor mir eine Gruppe von Studenten anvertraut wurde.

„Reisen als Studenten-Reiseleiterin in den 1960er Jahren“ weiterlesen

Reise nach Mexiko 1963

Mein halbjähriges Praktikum in Buenos Aires neigte sich dem Ende zu, aber ich wollte vor der Rückkehr nach Deutschland noch etwas von Lateinamerika sehen. Eines Tages bekam ich ein Angebot für ein sehr preiswertes Studententicket für einen Flug nach Mexiko-City und zurück mit der Möglichkeit, unterwegs mehrere Zwischenlandungen einzulegen. Das war eine einmalige Chance für mich. Deshalb arbeitete ich noch zwei weitere Monate bei der … Reise nach Mexiko 1963 weiterlesen