Kambodscha – Leben auf dem Wasser

Der Tonle-Sap-See gehört zu den fischreichsten Gewässern der Erde. Durch den sich ständig ändernden Wasserspiegel infolge des Monsuns sind die Menschen jedoch gezwungen, sich in besonderer Weise mit der Natur zu arrangieren. Viele Fischer leben mit ihren Familien in schwimmenden Dörfern und auf Hausbooten. Sogar die Schule, die Tankstelle und der Supermarkt schwimmen auf dem Wasser. Um einen kleinen Einblick in das Leben der Menschen … Kambodscha – Leben auf dem Wasser weiterlesen

Kyoto – Japan

Wer nach Japan, dem „Land der aufgehenden Sonne“,  fährt, sollte  unbedingt Kyoto besuchen, so wurde uns gesagt. Kyoto repräsentiert in ganz besonderem Maß das „alte Japan“, das geschichtlich und kulturell bedeutendste Zentrum des Landes. Die historische Kaiserstadt weist zwei Paläste, rund 1700 buddhistische Tempel, 400 shintoistische Schreine und viele außergewöhnlich schön angelegte Gärten auf. Aufgrund der überragenden kulturellen Bedeutung wurde Kyoto im Zweiten Weltkrieg von Bombenangriffen verschont, dadurch sind die alten Kulturschätze erhalten geblieben.

„Kyoto – Japan“ weiterlesen

Persische Gärten

“Man muss nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen, solange man einen Garten hat.“ Dieses persische Sprichwort zeigt die Wertschätzung und die große Bedeutung der Gärten in der persischen Kultur, in der sie bereits seit Jahrtausenden eine bedeutende Rolle spielen. Den ältesten überlieferten persischen Garten ließ Kyros der Große im 6. vorchristlichen Jahrhundert anlegen. Bereits in frühen Zeiten gehörte zu jedem der Paläste eine … Persische Gärten weiterlesen

Lissabon – Portugal

Nach ein paar Tagen in der traditionsreichen Stadt Porto fahren wir weiter nach Lissabon. Wir haben uns für die Bahn entschieden. Die Fahrt von mehr als 300 km kostet uns zwei Senioren 25 €. Hallo Deutsche Bahn: Nachmachen! Für das Geld kommen wir hier man gerade von Köln nach Düsseldorf. Nach dem Einchecken im Hotel geht es zur Stadtbesichtigung. Der Praça do Comércio ist der … Lissabon – Portugal weiterlesen

Iran – leuchtende Farben in der Wintergebetshalle in Shiraz

Eine weitere sehenswerte Moschee in Shiraz ist die Nasir-ol-Molk-Moschee. Interessant ist vor allem die Wintergebetshalle mit den spiralförmig reliefierten Säulen, den Akanthuskapitellen und den bunten Glasfenstern, in denen Mosaike, geometrische Figuren und sakrale Symbole in vielen Farben zu sehen sind. Wenn das Sonnenlicht am frühen Morgen durch die farbenfroh gestalteten Scheiben in das Innere der Wintergebetshalle fällt, zeigt sich der wahre Zauber der Nasir-ol-Molk-Moschee.

„Iran – leuchtende Farben in der Wintergebetshalle in Shiraz“ weiterlesen

Porto und Douro – Portugal

Im Sommer fahren die Deutschen alle nach Spanien! Da scheint die Sonne, das Wasser ist warm, es gibt deutsches Bier und man spricht deutsch. Das Nachbarland Portugal ist da etwas abgehängt: mit deutsch kommt man nicht weit, englisch geht. Wir sind in das Land gereist, nach Porto und Lissabon. Der Billigflieger hat uns nach Porto gebracht, nach knapp zwei Stunden sind wir da. Mit der … Porto und Douro – Portugal weiterlesen

Eindrücke aus dem Iran

An für sich wollte ich nicht in den Iran fahren, es gibt so viele andere Ziele, die ich – teils wiederholt – besuchen möchte. Viel wusste ich vorher auch nicht über das Land. Aber als unsere Tochter sagte, dass mein Mann vor Jahren den Wunsch geäußert hatte, das Land kennenzulernen, beschloss ich, ihm diesen Wunsch zu erfüllen. Ich kenne mehrere, die in fortgeschrittenem Alter bedauern, … Eindrücke aus dem Iran weiterlesen

Der japanische Garten in Leverkusen

Man muss nicht unbedingt in den fernen Osten nach Japan reisen, um einen kleinen Einblick in die japanische Gartenkunst zu bekommen. Man erhält ihn auch  während eines sehr empfehlenswerten Besuchs im japanischen Garten in Leverkusen. Der Garten zählt zu den schönsten Gartenanlagen Deutschlands, er wirkt wie ein einziges großes Landschaftsgemälde. Es ist eine Oase der Stille und Schönheit mit den verzweigten Pfaden, den kleinen Wasserfällen, … Der japanische Garten in Leverkusen weiterlesen

Norwegen – von Oslo zum Nordkap

Die kühle Schöne im Norden Europas haben wir drei Mal mit dem Schiff besucht. Start war Hamburg, auch eine kühle Schöne im Norden unseres Landes. Die Elbphilharmonie war noch nicht fertig – jetzt ist das überstanden. Die Ausfahrt aus dem Hafen und die Elbe im Abendlicht ist traumhaft. Ausfahrt aus dem Hafen von Hamburg abends Die Stadt gleitet langsam an uns vorbei und erstaunlich: am … Norwegen – von Oslo zum Nordkap weiterlesen

Bagan – gigantische Tempelstadt

Ein Muss jeder Reise nach Burma ist neben Yangon, der früheren Hauptstadt, und Mandalay, dem wirtschaftlichen Schwerpunkt, Bagan, die alte Königsstadt an einer großen Schleife des Ayeyarwady. Wer in Myanmar war, aber nicht in Bagan, war nicht im Land. König Anawrathta, gekrönt 1044, machte sie zur Residenz seines Reiches. Unter seiner Herrschaft und der nachfolgender Könige stieg sie zur größten buddhistischen Metropole der Welt auf. … Bagan – gigantische Tempelstadt weiterlesen